Wahlkampf

Hier mal ein paar Einblicke über das Leben in Brasilien,

Vor 2 Wochen waren Wahlen in Brasilien. Der Wahlkampf hier läuft etwas anders ab als ich es in Deutschland gewohnt bin.
Generell ist er sehr agressiv und Aufdringlich.
Jeder Kandidat engagiert Leute die riesige Fahnen schwenken und an fast jeder Straßenecke stehen. Neben diesen Fahnenschwenkern stehen meistens Personen die einem Flyer in die Hand drücken. Dies ist aber meistens kein Informationsmaterial über das Wahlprogramm oder die Partei sondern nur der Name und eine Nummer. Was die Personen wirklich machen scheint zumindest zweitrangig.
In Brasilien wird mit hilfe von Wahlautomaten gewählt. Um eine Person zu wählen gibt man eine 5 tellige Zahl in den Automaten ein. Deswegen sind alle Kandidaten so versessen darauf Ihrer Nummer in die Köpfe der Leute zu bringen. Leider mit allen Mitteln.
So gibt es neben den Fahnenschwenkern, Zettelverteilern und Plakatträger auch noch die mobilen Lärm-Terror Einsatzkräfte. Jeder der Kandidaten (und davon gibts viele) hat einen Slogan, Jingle oder ein Lied in dem Name und Nummer andauernd wiederholt werden. Diese Lärm-Terror Einsatzkräfte sind Autos mit großen Musikanlagen auf dem Dach die laut lärmend die ganze Zeit durch die Stadt fahren.
Ein gutes Beispiel wie verrückt die ganze Sache ist wäre Prof. Galdino. Für seinen Jingle nutzt er Fahrräder mit tragbaren Musikanlagen um auch die Fußgängerzonen zu terrorisieren. Sein Jingle geht so:“ Prof. Galdino, Prof. Galdino, 45021 , Prof. Galdino…“. Und dieses non-stop. Eines Abends sah ich eine Person mit einem Megaphon vor diesem Fahrad hin und herhopsen. Dabei sang diese Person ab und zu den Jingle mit oder machte Geräusche wie: „Toka Tock, Tocka Tock“. Ich dachte im ersten Moment dieser Clown in dem weißen Jackett würde sich lustig darüber machen oder wäre ein angeheuerter Entertainer um Aufmerksamkeit zu erregen. Aber nein, es war Prof. Galdino selber. Der Kandidat hüpft und tanzt durch die Straßen und singt dabei seinen eigenen Namen.

Dies ist noch nicht mal das schlimmste was ich gesehen habe. Ein Kandidat ist ein bekannter Clown aus einer Kindersendung. In seinem Wahlspot steht er in seinem Kostüm da uns sagt :“ Was die Partei macht, für die ich kandidiere, weiß ich nicht aber wählt mich und ich werde es euch sagen.“ Das traurige dabei ist, daß er sogar genug Stimmen bekommen für einen Sitz im Senat von Sao Paolo.

Ich will nicht sagen das System wäre schlecht, nur die Ausführung ist etwas merkwürdig.

Hier sind noch ein paar Fotos aber sie spiegeln bei weitem nicht das wieder was ich erlebt habe.

Advertisements

9 Antworten zu “Wahlkampf

  1. Ich glaub ich war noch nicht ganz wach als ich das geschrieben hab…

  2. Du musst dich mal mit Prof. Galdino unterhalten. Der soll echt nett sein und so weit ich weiß, kann der auch Deutsch.

  3. Oh Gott, ich habe so sehr über der Prof. Galdino-Lied gelacht. Stell dir mal vor, deutsche Politiker würden über die Straße laufe und ihren eigenen Namen singen. 😀

  4. Danke für den interessanten Ortsbericht. Sehr faszinierend zu lesen, wie solche Sachen in anderen Ländern ablaufen. Kann mir aber auch vorstellen, dass du froh bist, es hinter dir zu haben. Wahlkampf ist halt überall auf der Welt lästig.
    Und Prof. Galdino hätte mich auf jeden Fall überzeugt mit seinem super kompetent wirkendem Kittel (btw. wo ist sein Akademikerhut???) !

  5. Na toll, jetzt hab ich nen Ohrwurm…! Der Kittel unterstreicht in jedem Fall die Seriösität seines Auftritts. Aber warum trägt er keine Brille?

  6. Eins steht für mich fest wenn ich das nächtemal bei jemanden mit einer schnellen Internetverbindung bin muss ich mir mal das Video ansehen. Aber das ganze klingt insgesamt irgendwie sehr schräg.

  7. Hey, cool dass du das Semester in Curitiba warst, ich war ein ganzes Jahr in Curitiba zur selben Zeit wie du!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s