Museum Oscar Niemeyer

Hallo zusammen, sorry für das lange warten. Ich hatte viel zu tun somit auch wenig Zeit und auch wenig zu berichten.
Hier ein kleiner Bericht von meinem Besuch im Oscar Niemeyer Museum.
Anfang des Monats, 3.10 glaub ich, war ich da mit meinen Kulturfreunden aus der Sprachschule. Wir haben extra diesen Tag gewählt da es jeden ersten Sonntag im Monat gratis ist.Zudem gab es zu dem Zeitpunkt noch eine Designausstellung über Materialien im Museum.
Wir haben uns an dem Sonntag so gegen 12 Uhr getroffen. Su-Jin hatte noch einen brasilianischen Freund eingeladen was bedeutet das wir ein Auto hatten und wir nicht zu Fuß gehen bzw. mit dem Bus fahren mussten.
Das Museum ist eigentlich schon ein Ausstellungsstück für sich. Die Architektur von Oscar Niemeyer ist recht unverkennlich. Das sogenannte „Auge“ sticht wirklich hervor. Die Ausstellung an sich war eine sehr bunte Mischung aus klassischer und moderner Kunst, Architektur und Design. Der Design Part hat mir dabei am besten gefallen ;).
Nach dem erfolgreichen Besuch im Museum krönten wir den Kulturtag mit einem Hot-dog bei AU AU (eine Fast-Food Kette). Und einem Cappuccino in einem Cafe um die Ecke. Der Cappuccino war wirklich wirklich gut.
Am nächsten Tag hatte ich einen Schnupfen und war für 2 Tage krank :(.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s