Galerie

Banho de Lama

Oder auf Deutsch Schlammbad.

Das Schlammbad ist eine lustige Tradition hier in Curitiba. Um diese Tradition zu verstehen (oder auch nicht) muss ich aber erstmal das Schulsystem etwas erklären.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Wer hier in Brasilien studieren möchte muss erstmal einen  Test, den sogenannten „Vestibular“ machen. Deswegen ist es ganz üblich nach der staatlichen Schule die man mit 16-17 beendet auf eine private Schule zu wechseln die einen nur auf diesen Test vorbereitet. Das Niveau der staatlichen Schulen ist sehr schlecht weshalb die privaten Schulen boomen bzw. notwendig sind.
Soweit ich das verstanden habe ist der „Vestibular“ für alle am ersten Tag gleich und fragt allgemeines Wissen in den verschiedenen Bereichen wie Mathematik, Physik, Portugiesisch oder Geschichte ab. Die nächsten Tage sind dann spezifisch auf den Kurs ausgelegt für den man sich angemeldet hat. Um aber an einer Uni bzw. in einem Kurs aufgenommen zu werden muss man eine bestimmte Punktzahl erreichen. Dies ist ähnlich unserem NC.

Die Ergebnisse des Vestibulars und damit auch ob man an dieser Uni angenommen wurde oder nicht werden für alle an einem bestimmten Tag veröffentlicht. Dies ist dann auch der Tag des Schlammbads. Die Neulinge, „Calouras“, werden von den Veteranen des jeweiligen Kurs bzw. Fachbereich durch den Schlamm gezogen um sie willkommen zu heißen. Ein Spaß für die ganze Familie und manchmal machen auch die Professoren mit.

Anschließend werden die Calouras von den Veteranen des Fachbereichs eingesammelt und zum Geld sammeln geschickt. Das meint, so dreckig wie sie sind ziehen sie durch die Straßen und betteln nach Geld. Dieses Geld wird dann den Veteranen überreicht und diese setzen dieses Geld am Abend in überwiegend hochprozentige Getränke um. Wieso die Veteranen? Naja, viele der Caloras sind noch unter 18. Gefeiert wird dann trotzdem das man aufgenommen wurde.

Da eine Freundin von Liz den Studiengang zu Medizin wechseln wollte musste sie den Vestibular aufs neue machen und hat bestanden. Deswegen konnte ich diese Tradition mal aus der Nähe betrachten.

Advertisements

3 Antworten zu “Banho de Lama

  1. Hab heute ein paar sachen über den Vestibular geändert. Der Vestibular geht über mehrere Tage und ist doch Uni bzw. Kursspezifisch.

  2. Sieht nach Party aus das Ganze, erinnert mich ein bisschen an die Aachener Ersti-Rituale, nur dass da meistens der Schlamm durch Stinkewasser ersetzt wird die Maschis schon morgens dicht sind.
    Apropos: Lass mich raten, was es abends zu trinken gab… Schlammbowle?

  3. Pingback: Trott – Aufnahmeritual an der Uni | Guidos Auslandssemester

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s