Galerie

Trott – Aufnahmeritual an der Uni

Ich hab ja schon in meinem Blog vom Schlammbad berichtet welches die Studenten über sich ergehen lassen nach bestandener Aufnahmeprüfung. Dies ist aber nur der erste Teil.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die ganze erste Woche nutzen die älteren Studenten um die neuen Studenten zu begrüßen. Dabei werden sie angemalt, mit Mehl beschmissen, müssen komische Dinge machen wie vor allen Leuten tanzen und bekommen Spitznamen. Getrunken wird dabei auch sehr viel. Ich erinnere mich das mein Zimmernachbar Andre die erste Woche jeden Tag betrunken von der Uni zurück kam.
Aber zurück zu den Spitznamen – diese Spitznamen sind Abwandlungen der richtigen Namen der Neulinge. Die älteren Studenten bekommen vorher eine Liste mit all den Namen der Neulinge und überlegen sich dann die „lustigen“ Namen. Generell bekommen die Studenten dann ein Namensschild mit ihrem Spitznamen so das alle den neuen Namen sehen können. Da Designer mal wieder was besonderes sein wollen gibt es für die Designer nicht nur einfache Papp- Namensschilder sonder kleine Kostüme die den Namen repräsentieren.
Eigentlich eine menge Arbeit aber an sich auch sehr lustig und etwas besonderes. So wird aus dem Namen Uriel zu Ariel und der arme Junge muss ein Top mit aufgenähten Muscheln ganz im Stil der kleinen Meerjungfrau tragen.
Ich durfte einen Tag mithelfen und dokumentieren. Zudem konnte ich die bei den deutschen Namen mit Übersetzungen aushelfen wodurch sich jetzt ein neuer Student über ein Hahn Kostüm freuen darf.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s